Einzelsitzung

Psychotherapie im Krankheitsfall

Ich habe eine Kassen-Zulassung für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie.

In diesem Fall tragen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten. Zunächst hat jeder Klient 5 probatorische Sitzungen, in denen sich Therapeut und Klient kennenlernen können und schauen, ob eine therapeutische Beziehung möglich ist. Danach kann ein Antrag für Kurzzeittherapie und später bei Bedarf eine Umwandlung in eine Langzeittherpie beantragt werden.

Die meisten privaten Versicherungen bezahlen ebenfalls 5 probatorische Sitzungen - das ist aber im Einzelfall unterschiedlich - je nach Vertragsabschluß mit der Versicherung. Bei einigen muß dann auch ein Antrag gestellt werden, bei andern nicht.

 

Souling®-Psychotherapie oder Soul-Coaching

Wenn kein Krankheitsfall vorliegt und der Klient besonders mit Souling®-Methoden an seiner seelischen Gesundheit und seinem seelischen Wachstum arbeiten möchte, kostet die Sitzung 70,- bis 100,-€ - je nach Einkommen.

 

Einzeltherapie und Gruppenwochenenden

Am effektivsten finde ich die Kombination von Einzeltherapie und Gruppenwochenenden. Die meisten Klienten brauchen so etwas wie "Familie auf Zeit", d.h. eine Einbindung in eine Gemeinschaft, in der die Teilnehmer die gleichen Ziele haben, mit den gleichen Methoden arbeiten und auch lernen, sich gegenseitig zu begleiten und zu unterstützen. Viele Menschen haben Angst vor Gruppen - aber diese Angst kann gut mit den Souling-Methoden bearbeitet und gelöst werden und die Bereitschaft dazu zeigt häufig an, wie ernst es jemandem wirklich mit seiner Veränderung ist. Und die Teilnehmer, die solch eine Arbeit, die meist 2 Jahre braucht, durchgeführt haben, sind zum größten Teil sehr zufrieden, sehr verändert und "auf dem Weg".

 



 

Methoden











Kontakt

Dipl.-Psych.

Martin Raffael Siems

 

Steintorweg 2,

20099 Hamburg 

 

Tel 040 - 24 64 05

Fax 040 - 24 31 15

MartinSiems@Souling-Zentrum.de